Beiträge

Ab 8 Grad Celsius werden Zecken aktiv!

Sie glauben es angesichts der immer noch winterlichen Temperaturen noch nicht so ganz? Doch, der nächste Frühling kommt bestimmt und mit ihm wärmere Temperaturen und sicher auch wieder jede Menge unliebsamer, krabbelnder und stechender Insekten.

Mit dem bewährten cdVet Zeckendreieck, bestehend aus ZeckEx (Sofortschutz), ZeckEx SpotOn (Langzeitschutz) und ZeckEx herbal (Schutz über die Fütterung von innen) bieten wir einen Rundumschutz für Hunde und Katzen gegen Zecken und viele andere Lästlinge. Neben den bekannten Zecken-Produkten offerieren wir Ihnen noch eine breite Palette hocheffizienter Produkte zur Insektenabwehr – selbstverständlich allesamt natürlich und ohne synthetische Zusätze. Wie immer in bewährter cdVet-Qualität. (Quelle: cdVet)

Da natürliche Produkte etwas Zeit benötigen, um wirksam zu werden, sollten Sie jetzt mit der Vorsorge beginnen. Gern beraten wir Sie während unserer Öffnungszeiten in unserem Ladengeschäft oder telefonisch, Sie erhalten die Produkte natürlich auch über unseren Onlineshop.

Jetzt ist Floh- und Erkältungszeit: Vorsorgepflicht für die Kunden in Hundeschule und Pension

Zwar ist die schlimmste Zeit mit den Zecken nun vorbei, aber andere Plagegeister sind zu dieser Zeit sehr aktiv: Die Flöhe.

Vielen Hundehaltern ist gar nicht bewusst, dass beispielsweise mit den herumlaufenden Igeln auch ihr Hund sehr leicht in Kontakt mit Flöhen kommen kann. Veterinärämter verlangt von Hundeschulen und -pensionen, dass die dort anwesenden Hunde eine Vorsorge erhalten (fragen Sie im Bedarfsfall Ihren Tierarzt oder Tierheilpraktiker, was das Richtige für Ihren Vierbeiner ist).

Außerdem ist Erkältungszeit, und auch hier sollten Hunde beispielsweise durch die Parainfluenzaimpfung abwehrbereiter gemacht werden, andererseits dürfen erkrankte Tiere natürlich nicht mit Anderen zusammen gelassen werden. Auch das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme erfordert, dass dort, wo viele Lebewesen zusammenkommen, eine Ansteckung von Anderen vermieden wird. Alles Dinge, die logisch klingen und selbstverständlich sein sollten, aber leider sehen wir ja auch in Büros oder Kindergärten, dass nicht jeder Rücksicht auf Andere nimmt. 

Als behördlich genehmigter Betrieb sehen wir uns nicht nur aufgrund der Auflagen, sondern auch mit Blick auf die Gesamtheit aller hier bei uns zusammentreffenden Tiere in der Verantwortung, in aller Deutlichkeit auf das Thema hinzuweisen, so unangenehm es auch ist – aber zum Leben gehören eben auch Pflichten. Offenbar scheint es trotz aller Informationsgespräche und Hinweise immer mal in Vergessenheit zu geraten, daher erinnern wir eben in schönster Regelmäßigkeit daran – denn unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir unsererseits alles Erdenkliche tun, um Ihre Vierbeiner zu schützen. Andere Hundeschulen und -pensionen mögen das anders sehen (hörte ich doch kürzlich tatsächlich den Ausspruch “…das ist ja normal, dass ich von dort mal einen Floh mitgebracht habe!”) – wir nehmen das nicht auf die leichte Schulter. Kunden, die der Vorsorgepflicht bewusst nicht nachkommen, müssen damit rechnen, dass Ihr Hund von unserer Hundeschule und -pension ausgeschlossen wird. Mal ganz deutlich gesagt, denn offenbar scheint das notwendig zu sein…leider!

In diesem Zusammenhang ein großes Dankeschön an die vielen langjährigen Stammkunden, die sich an die (leider notwendigen) Regeln halten!

Jetzt mit der Zeckenvorsorge anfangen!

ZeckenschutzZecken sind sind nicht nur unappetitlich anzusehen, sie können auch gefährliche Krankheiten übertragen – auf Hunde und auch auf Menschen! Besonders im Frühjahr und im Herbst sind die lästigen Plagegeister aktiv, daher ist es jetzt höchste Zeit, mit der Zeckenprophylaxe zu beginnen, vor allem, wenn Sie den sanften Weg mit natürlichen Abwehrmitteln gehen möchten. Die enthaltenen Inhaltsstoffe machen es den Lästlingen sozusagen unangenehm, Ihr Tier zu besuchen, doch wie bei snaften Mitteln üblich, braucht es etwas Zeit, bis ein effektiver “Schutzschirm” aufgebaut ist.

Zecken lassen sich nicht – wie oftmals noch verbreitet wird – von Bäumen fallen, sondern sie lauern vielmehr auf Sträuchern und Gräsern und heften sich an ihre Opfer an. Das passiert oftmals erst einmal schmerzlos und unbemerkt, doch die mit Viren und Bakterien infizierten Zecken geben den Erreger in die Haut weiter, und das kann schlimme Folgen haben!

Sorgen Sie daher jetzt vor, und lassen Sie bei Fragen von Ihrem Tierarzt, Tierheilpraktiker oder Fachhändler des Vertrauens beraten. Wir können aus eigener Erfahrung die Produkte des Herstellers cdVet empfehlen, der unterschiedliche Varianten im Angebot hat, die dem Hund entweder aufgetröpfelt oder auch dem Essen beigemischt werden.

Neu in unserem Sortiment ist ZeckEx SpotOn

als pflanzliche Alternative zu den chemischen Repellentien.

Seine Vorteile:
• Hervorragender Langzeitschutz für alle Wirbeltiere
• Auch für Katzen und Junghunde geeignet
• Zusätzlicher Schutz vor Flöhen, Milben, Haarlingen und fliegenden Insekten wie Stechmücken und Bremsen
• Enthält rein pflanzliche Inhaltsstoffe
• Einfach in der Anwendung

Auch bei natürlichen Mitteln gilt: Biozidprodukte immer vorsichtig verwenden und vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Das enthaltene Geraniol kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Bei Fragen beraten wir Sie gern! Die verschiedenen cdVet Produkte zur Zeckenvorsorge erhalten Sie in unserem Ladengeschäft oder auch bequem über unseren Online-Shop bequem zu Ihnen nach Hause geliefert!

Unser Früh-Vorsorge-Angebot: Bis einschließlich 19. März 2017 erhalten Sie mit dem Gutschein-Code WegmitderZeck 10% Nachlass auf die Zeckenschutz-Artikel von cdVet!