Liege erhältlich bei www.mein-hundehotel-shop.de

Probe- und Eingewöhnungstage in der Hundepension

Wir möchten sicherstellen, dass sich Ihr Hund bei uns wohl fühlt, denn nur dann können auch Sie beruhigt die Zeit ohne Ihr vierbeiniges Familienmitglied genießen. Wir führen unser Hundehotel nun schon etliche Jahre und haben im Laufe der Zeit einige Erfahrungen gesammelt. Während unseres Kennenlerntermins mit Hundehalter und möglichem Pensionsgast können wir oft schon an der Reaktion des Hundes auf die anderen Gäste einschätzen, ob er sich bei uns wohl fühlen könnte. Dennoch machen wir vor einer Betreuung noch einen Probetag, an dem der Hund einmal ohne seinen Besitzer einen Tag bei uns durchläuft, und wenngleich klar ist, dass jedes Lebewesen sich erst einmal etwas eingewöhnen muss und etwas Aufregung einfach dazugehört, wenn man etwas Neues kennenlernt, soll keine Betreuung zu einem schlechten Erlebnis beim Hund führen. Wenn wir feststellen, dass es dem Hund nicht gut geht und er über das zu erwartende Maß hinaus aufgeregt ist, nehmen wir Kontakt mit dem Hundebesitzer auf und der Probegast wird kurzfristig abgeholt. Mit diesem Test im Vorfeld gehen wir auf Nummer Sicher, ersparen dem Hund im Ernstfall eine schlechte Erfahrung und Ihnen eine vorzeitige Rückkehr aus dem Urlaub. 

Doch auch für Hunde, die schon einmal bei uns waren, halten wir dieses Vorgehen für sinnvoll:

Wenn Pensionsgäste nach einer längeren Pause wieder zu uns kommen, möchten wir uns davon zu überzeigen, dass wir immer noch die richtige Betreuungsform für sie sind, denn je nach Alter, körperlicher Fitness oder auch kürzlich durchlebten Veränderungen in der eigenen Familie können sich auch bei unseren Hunden die Bedürfnisse ändern. Eine Hundepension mit Gruppenhaltung ist durch die vielen Sozialkontakte mit Artgenossen für viele Hunde wie eine Art Spieleparadies, und sie freuen sich sehr, hier einen Urlaub verbringen zu können. Wenn Hunde aber – aus welchen Gründen auch immer – ein größeres Ruhebedürfnis haben, mag in dieser Situation eine andere Form der Unterbringung für sie besser geeignet sein.

Der Alltag in unserem Hundehotel ist inzwischen durch die vielen Hundetagesstätten-Gäste geprägt: Wir haben durch sie eine sehr stabile, gut einschätzbare Gruppe, was viel Ruhe für die Hunde bedeutet. Andererseits  kommen und gehen im Tagesverlauf recht viele Hunde – und das ist nicht Jederhunds Sache.

Wir erbitten daher im Sinne der zu betreuenden Hunde einen Eingewöhnungs-Aufenthalt, wenn der Hund nicht regelmäßig bei uns zu Gast ist. Dies gilt insbesondere für Silvester-Aufenthalte, die ja allein durch die schon an den Vortagen abgeschossenen Böller in der Regel eine recht stressige Situation darstellen. Kennt der Hund uns nur von einem länger zurückliegenden Aufenthalt, ist das insbesondere für Hunde ab etwa sechs, sieben Jahren schwieriger als in früheren Jahren.

Wir möchten, dass sich die uns anvertrauten Hunde wohl bei uns fühlen und geben uns dazu alle Mühe. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis für die Probe-, bzw. Eingewöhnungsaufenthalte. Diese werden mit den üblichen Betreuungskosten berechnet und sollten mindestens eine Tag-/Nachtbetreuung dauern. Ein erstmaliger Probe-Aufenthalt wird auf die eigentliche Betreuung zu 100% angerechnet, und im Falle eines durch uns vorgenommenen Abbruchs ist für Sie der Probe-/Eingewöhnungs-Tag übrigens kostenlos – auch daran sehen Sie, wie wichtig uns dieses Thema ist.