Buchungen im Veranstaltungskalender sind wieder möglich!

Leider war es zeitweise nicht möglich, über unseren Veranstaltungskalender eine Teilnahme zu buchen, der Fehler ist inzwischen behoben. 

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, sind aber mindestens genauso betroffen und verärgert wie Ihr als Anwender. Manche Dinge muss man nehmen, wie sie sind…

Sag beim Abschied leise Servus…

Handel ist Wandel, so heißt es.

Nichts bleibt für die Ewigkeit, sangen die Toten Hosen.

Als wir 2009 nach Eröffnung des Hundehotels unser Ladengeschäft auf- und ausbauten, wollten wir unseren Kunden, vor allen denjenigen, die wegen Hundepension und Hundeschule eh regelmäßig bei uns vorbeikommen, ganz bequem alles anbieten, was sie beim alltäglichen Einkauf so benötigen. Also Leinen, Halsbänder, Hundenahrung, Betten und noch vieles mehr.

Doch die Einkaufsgewohnheiten haben sich dramatisch geändert, wer hätte vor zehn Jahren geahnt, wie viele Menschen heutzutage mit einem Lautsprecher sprechen und das gewünschte Produkt nur wenige Tage später dann Zuhause eintrifft. Es ist müßig, den Niedergang der inhabergeführten Fachgeschäfte zu beklagen, die Arbeitsbedingungen der Versandmitarbeiter, das Geschäftsgebahren des übermächtig erfolgreichen Online-Versandhändlers oder auch das Lohndumping bei den Paketauslieferern, es ist nun einmal, wie es ist, und die Nachfrage regelt das Angebot.

Wir werden das nicht ändern, da können wir noch so viel Fachwissen in die Waagschale legen und guten Gewissens zu dem einen Produkt anraten – und von anderen abraten. Heutzutage sind andere Kriterien kaufentscheidend.

Wir haben daher beschlossen, uns im Shop zu spezialisieren und uns von einigen Sortimentsbereichen zu trennen – und das ganz fulminant, mit satten Rabatten!

Viele Artikel haben wir dauerhaft reduziert, andere erhaltet Ihr nun für kurze Zeit mit einem Aktions-Gutschein zum Schnäppchenpreis – greift zu, solange der Vorrat reicht.

Wir beginnen unser Rausverkauf-Fest mit 

20%-Nachlass auf Hundeleinen

Geht einfach in unserem neuen Online-Shop auf die Kategorie Leinen,

 Legt Euer Produkt in den Warenkorb und gebt dort den Gutschein-Code ServusLeinen ein – auf die zugelassenen Artikel erhaltet Ihr dann 20% Rabatt. Nur bis 30. Juni 2018, 23.59 Uhr.

In den kommenden Tagen werden wir immer wieder andere Sortimente auswählen, achtet daher auf unsere Gutschein-Codes!

Übrigens: Unseren Online-Shop haben wir nun hier auf die Website vom Hundezentrum Reichertshofen umgezogen, wir hoffen, er gefällt Euch und freuen uns auf Eure Rückmeldungen dazu!

Donaukurier berichtet über Reichertshofener Zielobjektsuche-Wettkampfteam

Zielobjektsuche: Zwei Starter des Hundezentrums Reichertshofen für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert
Reichertshofen (DK) Grund zur Freude beim Hundezentrum Reichertshofen: In der hier angebotenen Hundesportart Zielobjektsuche haben sich heuer gleich zwei Hundehalter, die in Reichertshofen trainieren, für die Internationalen Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Lesen Sie mehr auf donaukurier.de

Mittwochs-Training findet statt!

Erstaunlicherweise hat meine Nachfrage ergeben, dass Ihr lieber zum Hundetraining kommt anstatt das Fußballspiel zu sehen – prima!

Der Unterricht um 17.00 Uhr sowie um 19.00 Uhr findet daher statt!

Aufnahmestopp | Warteliste für regelmäßige HuTa-Betreuung

Zur Zeit sind alle Plätze für eine regelmäßige Betreuung an mehreren Tagen in unserer Hundetagesstätte belegt. Je nach Buchungslage ist an einzelnen Wochentagen noch ein Platz verfügbar, bei kurzfristigen Anfragen müssen wir momentan allerdings hin und wieder leider passen.

Wenn Sie Interesse an einer zuverlässigen Zusage eines Betreuungsplatzes haben, können wir momentan leider nur die Warteliste für die Plätze mit Monatspauschale anbieten: Diese Gäste haben immer einen Platz an den vereinbarten Wochentagen reserviert, auch während der Schulferien oder sonstiger stark nachgefragter Zeiträume.

Für kurze Zeit: 20% auf Produkte für das Magen-Darm-Wohlbefinden des Hundes!

Bei uns im Ladengeschäft und online unter https://mein-hundehotel-shop.de/Magen-Darm

Der Veranstaltungskalender funktioniert wieder!

Kaum ist das Update installiert, geht es auch schon wieder. Wir danken den fünf Buchstaben DSGVO für den aktuellen Irrsinn und fügen uns – tut uns leid für die Umstände!

Warum wir manchmal einen Hund nicht zur Betreuung annehmen

Ganz offen und frei heraus: Zum Wohle Ihres Hunde können wir in unserer lebhaften Hundegruppe keine Vierbeiner betreuen, die körperlich eingeschränkt sind. Und bevor jemand “Diskrimierung!” schreit: Stellen Sie sich vor, Sie sind schon richtig betagt, können kaum noch etwas sehen, und Ihr Rücken tut Ihnen so weh, dass Sie ständig in Angst leben, jemand könne Sie berühren und Ihnen dadurch unerwartet Schmerzen bereiten. Stellen Sie sich vor, in einem solchen gesundheitlich eingeschränktem Zustand sollen Sie Ihr Enkelkind auf ein Punkrock-Konzert begleiten. Stehplatz, erste Reihe. Um sie herum wird Pogo getanzt. Würden Sie sich in dieser Situation wohl fühlen? Müsste der Veranstalter des Konzerts befürchten, dass Sie verletzt werden?

Nun, diese Schilderung mag etwas übertrieben klingen, gar den Hund vermenschlichend, aber wir machen das mit der Pension jetzt schon eine lange Zeit und haben dabei etliche Stammgäste auch im Laufe der Jahre beobachten können. Irgendwann passt es einfach nicht mehr, der ältere (oder geschwächte) Hund braucht mehr Ruhe, und ist in der Regel körperlichen Herumbalgereien nicht mehr gewachsen.

Erst recht gilt dies für Hunde, die noch nie von Zuhause weg waren. Sie dann im Alter von elf, zwölf Jahren zum ersten Mal überhaupt in eine Pension zu geben, wird in der Regel den Hund überfordern. Wie heißt es doch: “Einen alten Baum verpflanzt man nicht.” 

“Da muss der Hund durch!”, mag manch einer sagen – dieser Meinung sind wir nicht. Wir verstehen uns nicht als eine Art “Gepäckaufbewahrung”, sondern wir haben die Verantwortung für uns anvertraute Lebewesen und diese nehmen wir ernst. “Sie sind aber wählerisch!”, habe ich auch schon vorgeworfen bekommen. Ja, das sind wir wohl – aber ganz nüchtern betrachtet dient das ja dem Wohl der Hunde, und wer seinen Hund liebt, wird genau das wohl auch von seinem Hundebetreuer erwarten: Nicht die Betreuungsgebühr im Blick zu haben, sondern, dass es dem jeweiligen Hund möglichst gut geht, wenn er einmal nicht bei seinen gewohnten Menschen sein kann.

Es ist gut, dass es unterschiedliche Betreuungsformen gibt: Dogwalker, Hundetagesstätten mit Gruppenhaltung, die Urlaubsbetreuung durch andere Hundehalter oder manchmal auch einfach die Hundepension mit Einzelunterbringung – je nach Bedürfnissen des Hundes.

In diesem Sinne hoffen wir auf Ihr Verständnis, falls wir Ihnen irgendwann einmal sagen müssen, dass wir nicht die richtige Betreuung für Ihren Hund sind. Manchmal haben wir einen anderen Blickwinkel, und letztlich müssen wir uns ja auch der Situation gewachsen sehen. 

B13 Ingolstadt- Reichertshofen gesperrt!

Wichtig für unsere Kunden, die aus nördlicher Richtung zu uns kommen, beispielsweise aus Ingolstadt:

Die Bundesstraße 13 ist zwischen Manching und Reichertshofen gesperrt, man kommt nicht mal mehr nach Oberstimm herein. Die Umleitung führt über die B16 über Karlskron. Pfiffigerweise ist auch gerade die Münchener Straße in Ebenhausen gesperrt, daher empfehlen wir, die ausgeschilderte Umleitung zu nehmen oder den Weg über die A9.