Geänderte Öffnungszeiten Hundehotel-Rezeption und Shop an diesem Mittwoch und Donnerstag

Im November kommt es aus personellen Gründen leider zu eingeschränkten Öffnungszeiten.

Geänderte Öffnungszeiten an folgenden Tagen:

 

Mi 22. November 7-9.30, 11-12 Uhr, 15-16.15 Uhr und 17.45-18.30 Uhr

Do 23. November 7-12 Uhr, 15-16.45 Uhr 18.15-19.00 Uhr.

Samstags ist im November nur noch von 8-9.00 Uhr sowie von 17-19 Uhr geöffnet.

Außerhalb der genannten Zeiten können wir leider weder Hunde annehmen noch ausgeben.

Danke für Ihr Verständnis.

Bereiten Sie Ihren Hund auf Silvester vor – rechtzeitig!

Ihr vierbeiniger Liebling hat Stress am Jahreswechsel? Oder er ist entspannt und soll es auch in Zukunft bleiben? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Sie!

Fangen Sie rechtzeitig an, alles dauert seine Zeit, und bitte nicht erst am 31.12. Dinge ausprobieren, dann ist es zu spät! 

Bitte keine Experimente in der Silvesternacht!

Was können Sie im Vorfeld tun:

An die Knallgeräusche gewöhnen (CD/Internetvideos)
Unterstützung durch pflanzliche/homöopathische Mittel (Glückshormon Serotonin)
Rückzugsmöglichkeiten schaffen (mit Kauartikel, Spielzeug positiv eingewöhnen)
Entspannungstechniken einüben
An Ohrenschützer gewöhnen

Richtiges Verhalten des Hundebesitzers am Silvestertag:

Hunde nur noch angeleint Gassi führen, auch nicht unbeaufsichtigt in den Garten lassen, wenn der nicht ausbruchssicher ist.

Nicht mehr nach Anbruch der Dunkelheit rausgehen, natürlich keineswegs den Hund zum Feuerwerk mitnehmen!

Positive Stimmungsübertragung!

Würstchenparty statt Bemuttern

Für den Hund da sein, ohne seine Angst zu bestärken

Akustische und visuelle Absicherung (z. B. Hunde-Ohrschützer, Rolläden herunter lassen)

Klassische Musik (Mozart kommt gut an!)

Entspannungsmassagen, möglichst konditioniert

Denkaufgaben => „Denken schützt vor Panik“

Leider kommt es immer noch vor, dass verzweifelten Hundehaltern ein Medikament mit dem Wirkstoff Azepromazin gegeben wird. Der Hund wird dadurch bewegungsunfähig, durchlebt aber weiterhin seine Panik. Bitte: Finger davon lassen! Wer es genauer wissen möchte, dem empfehlen wir diesen Beitrag von Tierarzt Ralph Rückert

Eine sehr schöne Zusammenstellung gibt es auch von Renate Scherzer und Christina Sondermann auf spass-mit-hund.de

Für verhaltenstherapeutische Maßnahmen ist es jetzt höchste Eisenbahn, aber noch ausreichend Zeit, ihm auf natürliche Art und Weise Unterstützung zu geben.

In unserem Shop gibt es die passenden Produkte von cdVet: http://mein-hundehotel-shop.de/Gemuet

Save the date: Weihnachtsfeier der Hundeschule am 19.12.2017

Alle Jahre wieder… und doch auch immer mal wieder etwas anders!

Nach dem herrlichen ZOS-Wichteln im vergangenen Jahr möchten wir uns dieses Jahr gern mit allen Hundeschülern gemeinsam in die Weihnachtszeit einstimmen und ein paar schöne Stunden gemeinsam verbringen, lachen, austauschen, erinnern… und angesichts der vermuteten großen Teilnehmerzahl haben wir uns für eine Weihnachtsfeier auswärts entschieden.

„Der“ Grieche in Geisenfeld wird vielen ein Begriff sein und dürfte für jeden, ob Vegetarier, Eher-wenig-esser oder Fleisch-Fan, etwas Passendes anbieten. Klar, die Weihnachtszeit ist für viele recht stressig und voller Weihnachtsfeiern, daher kann es eigentlich keinen richtigen Termin geben. Wenn schon, denn schon, und daher haben wir Dienstag, 19.12.2017 ausgeschaut und bitten Euch um baldige Rückmeldung, wer dabei sein wird, damit wir die Reservierung fest machen können. Bitte nutzt dazu die Buchungsfunktion in unserem Veranstaltungskalender, so ist das organisatorisch am einfachsten.

Weitere Infos folgen dann später… wir freuen uns schon jetzt auf einen gemütlichen Abend mit Euch!

Jetzt ist Floh- und Erkältungszeit: Vorsorgepflicht für die Kunden in Hundeschule und Pension

Zwar ist die schlimmste Zeit mit den Zecken nun vorbei, aber andere Plagegeister sind zu dieser Zeit sehr aktiv: Die Flöhe.

Vielen Hundehaltern ist gar nicht bewusst, dass beispielsweise mit den herumlaufenden Igeln auch ihr Hund sehr leicht in Kontakt mit Flöhen kommen kann. Veterinärämter verlangt von Hundeschulen und -pensionen, dass die dort anwesenden Hunde eine Vorsorge erhalten (fragen Sie im Bedarfsfall Ihren Tierarzt oder Tierheilpraktiker, was das Richtige für Ihren Vierbeiner ist).

Außerdem ist Erkältungszeit, und auch hier sollten Hunde beispielsweise durch die Parainfluenzaimpfung abwehrbereiter gemacht werden, andererseits dürfen erkrankte Tiere natürlich nicht mit Anderen zusammen gelassen werden. Auch das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme erfordert, dass dort, wo viele Lebewesen zusammenkommen, eine Ansteckung von Anderen vermieden wird. Alles Dinge, die logisch klingen und selbstverständlich sein sollten, aber leider sehen wir ja auch in Büros oder Kindergärten, dass nicht jeder Rücksicht auf Andere nimmt. 

Als behördlich genehmigter Betrieb sehen wir uns nicht nur aufgrund der Auflagen, sondern auch mit Blick auf die Gesamtheit aller hier bei uns zusammentreffenden Tiere in der Verantwortung, in aller Deutlichkeit auf das Thema hinzuweisen, so unangenehm es auch ist – aber zum Leben gehören eben auch Pflichten. Offenbar scheint es trotz aller Informationsgespräche und Hinweise immer mal in Vergessenheit zu geraten, daher erinnern wir eben in schönster Regelmäßigkeit daran – denn unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir unsererseits alles Erdenkliche tun, um Ihre Vierbeiner zu schützen. Andere Hundeschulen und -pensionen mögen das anders sehen (hörte ich doch kürzlich tatsächlich den Ausspruch „…das ist ja normal, dass ich von dort mal einen Floh mitgebracht habe!“) – wir nehmen das nicht auf die leichte Schulter. Kunden, die der Vorsorgepflicht bewusst nicht nachkommen, müssen damit rechnen, dass Ihr Hund von unserer Hundeschule und -pension ausgeschlossen wird. Mal ganz deutlich gesagt, denn offenbar scheint das notwendig zu sein…leider!

In diesem Zusammenhang ein großes Dankeschön an die vielen langjährigen Stammkunden, die sich an die (leider notwendigen) Regeln halten!

Betriebsferien 2018

Wer an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr sein Leben den Hunden widmet, muss auch zwischendurch einmal Urlaub machen – danach geht es mit frisch aufgeladenen Akkus wieder weiter!

Leider ist es uns bislang nicht gelungen, eine wirtschaftlich tragbare Lösung zu finden, um unseren Betrieb auch während unserer Abwesenheit weiterzuführen. Während unserer Betriebsferien sind daher die Hundeschule, die Hundepension, das Ladengeschäft sowie die Online-Shops geschlossen.

Damit unsere Stammgäste sich rechtzeitig darauf einrichten können, geben wir unsere „Auszeiten“ frühzeitig bekannt; diese sind in 2018 wie folgt:

  • Samstag, 28. April bis einschließlich Dienstag (!) 15. Mai 2018
  • Samstag, 8. September bis einschließlich 16. September 2018 (also bereits zum Ende der Schulferien!)

Bitte beachten Sie, dass wir bereits am jeweiligen Vortag, in der Regel also dem Freitag, nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen und insbesondere in der Pension nur eine geringere Anzahl an Hunden aufnehmen.

Fachmagazin Der Hund berichtet über die Zielobjektsuche/ZOS®

Der Hund berichtet über ZOS®

In der aktuellen Ausgabe 10/2017 des Fachmagazins Der Hund ist ein mehrseitiger Artikel über die Zielobjektsuche erschienen. Auch ZOS®-Lizenztrainerin Manuela Klemz kommt hierin zu Wort. Wir dürfen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion hier veröffentlichen und wünschen viel Spaß beim Lesen! Quelle: DER HUND, Ausgabe 10/2017, www.derhund.de

 

 

 

ZOS Magazin Der Hund

Tierschutz-Tombola für das Hundealtersheim: Sachspenden und Helfer gesucht

Wenn am 15. und 16. Juli 2017 im Hundezentrum Reichertshofen die 2. Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in der Zielobjektsuche stattfindet, möchten wir auch eine kleine Tombola zugunsten des Hundealtersheims der Dogworld-Stiftung machen. Hierfür würden wir uns über Sachspenden freuen und auch ein, zwei Personen, die uns am Stand unterstützen.

Vielleicht findet Ihr bei Euch Zuhause noch neue oder zumindest neuwertige Dinge, die sich hierfür eignen? Es müssen auch gar keine Hundeartikel sein, sondern einfach hübsche Kleinigkeiten, die man irgendwann einmal angeschafft, dann aber nie verwendet hat. Einige Beispiele sind hier zu sehen:

Damit wir die Tombola rechtzeitig vorbereiten können, bitten wir Euch, die Sachspenden bis spätestens Mittwoch, 12. Juli 2017 hier im Hundezentrum abzugeben. Ihr fragt Euch, ob etwas geeignet sein könnte? Versetzt Euch einfach in die Rolle des Tombolabesuchers: Würdet Ihr die Preise so attraktiv finden, dass Ihr ein Los kauft?

Der Erlös der Tombola kommt zu 100% dem Tierschutz zugute; wer das Hundealtersheim noch nicht kennt, findet ein paar Informationen unter www.dogworld-stiftung.de/hundealtersheim.html

Kleine Helfer für den Urlaub mit dem Hund

Eine Hausapotheke mit den wichtigsten Dingen für die Erstversorgung des verletzten oder erkrankten Haustieres sollte jeder zu Hause haben, erst recht für die Urlaubsreise, denn unterwegs kann man vielleicht nicht so schnell an die gewohnten und bewährten Mittel besorgen.

Wir möchten Ihnen aus eigener Erfahrung diese Helfer von cdVet vorstellen, die es auch in praktischen Reisegrößen gibt:

 

ZeckEx

Ein sogenanntes „Repellent“

Spray-Suspension gegen Zecken

Mit Wirkstoff aus den Blättern des Zitroneneucalyptus

– Hervorragender Sofortschutz für alle Wirbeltiere

– Auch für Katzen und Junghunde geeignet

– Bis zu 6 Stunden Schutz vor Zecken

– Zusätzlicher Schutz vor Milben, Haarlingen und fliegenden Insekten wie Stechmücken und Bremsen

– Befreit das Fell von Zecken

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

ZeckExSilverAid Gel

Pflegemittel für Tiere

Natürliches Pflegemittel mit ionisierendem Silber zur intensiven Hautpflege

Ein glänzendes Fell ist das Spiegelbild des Wohlbefindens unserer Tiere. Als größtes Organ ist die Haut täglich wechselnden Einflüssen ausgeliefert. Wetter- und Umweltfaktoren reizen besonders die anfälligen Hautbereiche der Tiere.

Mit SilverAid Gel hat cdVet ein natürliches Produkt auf der Basis von ionisierendem Silber entwickelt, welches intensiv pflegt und damit die Hautoberfläche schützt.

Doch warum Silber? Bereits seit dem 18. Jahrhundert kennt man die hygieneverbessernde Langzeitwirkung dieses Edelmetalls, das bereits in der damaligen Zeit vielfältige Verwendung fand.

Mit SilverAid Gel steht den Tierhaltern ein neuartiges Pflegepräparat zur Verfügung, das dank seiner Kombination aus spezieller Silberaufbereitung und wertvollen Ölen die Problemzonen der Tiere schützen kann.

VeaVet JuckEx forte

Pflegemittel für Tiere

Pflegt und beruhigt die Haut bei Juckreiz

Juckreiz und Empfindlichkeiten der Haut. Es zieht sofort ein und entfaltet schnell seine pflegende Wirkung. VeaVet JuckEx forte hat sich besonders zur Pflege bei allergiebedingtem Juckreiz bewährt.

Fell & Haut Mineralspray

Pflegemittel für Tiere

Pflegt und beruhigt die Haut, auch bei Parasitenbefall

Fell & Haut Mineralspray ist ein natürliches Fellpflegemittel bei juckenden Plagegeistern, schuppenbedingtem Juckreiz, schwieligen Hautveränderungen, trockenen Hautpartien und glanzlosem Fell. Fell & Haut Mineralspray reinigt das Fell auf natürlichem Wege von juckreizauslösenden Substanzen und Lästlingen. Durch die intensiv pflegenden Eigenschaften der enthaltenen Öle erhält das Fell mehr Glanz. Aloe Vera besitzt zudem einen beruhigenden Einfluss auf die Haut.

Warnhinweis: Darf nicht in der Nähe von Insektenzuchten angewendet werden, da diese vernichtet werden können!

VeaVet WundEx Spray

Pflegemittel für Tiere

Natürliches Pflegemittel zur Nachpflege von Wundstellen

VeaVet WundEx Spray ist ein natürliches Produkt zur besonderen Pflege wundempfindlicher Hautstellen. Durch seine pflegenden und gut verträglichen Eigenschaften eignet es sich besonders auch bei empfindlicher Haut. VeaVet WundEx Spray versorgt gestresste Haut mit natürlichen Mineralien und essentiellen Fettsäuren und trägt pflegebedingt zur Hautgesundheit bei.

Kleine Helfer von cdVet

 

ZeckEx

Wirkstoff: Citriodiol 100g/l

Registriernummer: N-65642

SilverAid Gel

Zusammensetzung: Aqua, Emulgator, Mandelöl, Jojobaöl, Calendulaöl, Lavendelöl, Xanthan Gum, mikronisiertes Silber, Salbeiöl

VeaVet JuckEx forte

Zusammensetzung: Aqua + energy, Glyzerin, ätherischer Ölkomplex, Catatinexcomplex Kir, Mineralstoffkomplex

Fell & Haut Mineralspray

Zusammensetzung: Aqua, Aloe barbadensis, Melaleuca alternifolia Oil, Maris sal, Lavandula angustifolia, Leptospermum scoparium Oil, Geranium Oil, Polysorbate 20

VeaVet WundEx Spray

Zusammensetzung: Aqua + energy, Mineralstoffkomplex, Glyzerin, Catatinexcomplex, ätherischer Ölkomplex, Mandelöl, Sanddornöl, Mumijo

ZeckEx

Anwendung: ZeckEx bitte vor Gebrauch schütteln. ZeckEx 1 – 2x täglich gegen den Fellstrich aufsprühen, Fell gleichmäßig durchfeuchten, dann einmassieren. Gesicht und Augenbereich nicht direkt einsprühen, sondern mit den noch feuchten Händen entsprechend behandeln. Lagerung nicht unter 18°C.

Direkten Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden!

SilverAid Gel

Anwendungsempfehlung: dünn und gleichmäßig auf die zu pflegenden Hautbereiche aufsprühen

VeaVet JuckEx forte

Anwendungsempfehlung: gegen den Fellstrich einsprühen und bei Bedarf leicht einmassieren

Fell & Haut Mineralspray

Anwendungsempfehlung: betroffene Stellen gegen den Fellstrich einsprühen und bei Bedarf leicht einmassieren

VeaVet WundEx Spray

Anwendungsempfehlung: gegen den Fellstrich einsprühen und bei Bedarf leicht einmassieren

Wir sind Sponsor: Tierheimauto des Tierschutzvereins Ingolstadt e.V.

Tierschutz war uns von Anfang an ein besonderes Anliegen, denn nicht allen Tieren geht es so gut wie unseren tierischen Familienmitgliedern.

Auch wenn wir inzwischen schon aus Zeitmangel nicht mehr wie früher aktive Tierschutzarbeit leisten können und nicht mehr in einem Vereinsvorstand sind, möchten wir doch in anderer Form dazu beitragen, Tieren in Not zu helfen.

Daher haben wir uns gern als Sponsor für das Ingolstädter Tierheimauto zur Verfügung gestellt. Wir wissen als langjähriges Vereins-Mitglied nur zu gut, wie schwierig es gerade in diesem Tierschutzverein ist, sich auf die Arbeit mit den Tieren zu konzentrieren, und wünschen der aktuellen Vorstandschaft und Tierheimleitung von Herzen gutes Gelingen und allzeit gute Fahrt im Einsatz für Tiere!

 

Tierheimauto

Jetzt ist Erkältungszeit – auch für Hunde!

Wie jedes Jahr um diese Zeit häufen sich nun wieder die Fälle, in denen unsere Vierbeiner mit einer Erkältung zu kämpfen haben, denn nicht nur wir Menschen, auch unsere Vierbeiner können sich leicht mit Viren und Bakterien anstecken. Der ein oder andere Hundebesitzer wird den Begriff „Zwingerhusten“ schon einmal gehört haben, wobei der Name missverständlich ist, denn auch bei einer Hundehaltung ohne Zwinger, sondern in hübschen, geheizten Zimmern, wie sie bei uns üblich ist, können sich Hunde bei infizierten Artgenossen anstecken. Diese Atemwegserkrankungen machen den Vierbeinern mitunter sehr zu schaffen, teilweise haben sie dann einen stark „bellenden“ und trockenen Husten, der über mehrere Wochen anhalten kann.

Wie bei uns Menschen werden die Erreger werden als Tröpfcheninfektion übertragen, theoretisch kann sich der Hund also fast überall anstecken, wo er in Kontakt mit anderen Hunden kommt, bei Spaziergängen mit anderen Hunden, aber natürlich auch in der Hundeschule oder bei einem Aufenthalt in der Tierpension.

Aus langjähriger Erfahrung haben wir gelernt, dass eine Impfung zwar keinen 100 %-igen Schutz bieten kann, in der Regel aber geimpfte Tiere eine viel bessere Abwehrfähigkeit besitzen. Auch verlaufen Erkrankungen, die nun einmal wie bei uns Menschen nicht immer vermieden werden können, in der Regel milder.

Aus diesem Grund machen wir eine Impfung gegen Parainfluenza („Zwingerhusten“) in der Erkältungssaison (November bis etwa März) mit Rücksicht auf die Gesamtheit der betreuten Hundegruppe zur Aufnahmebedingung, zusätzlich zu den behördlich auferlegten, vorgeschriebenen Impfungen.

Wir respektieren die Bedenken mancher Hundebesitzer gegenüber Impfungen, gleichwohl weisen wir auf die vergleichbare Situation bei Kindergärten und der dort diskutierten Impfpflicht hin. Bei einer generellen Ablehnung von Schutzimpfungen ist es sicher sinnvoller, eine Einzel-Betreuung zu wählen, bzw. wird eine behördlich genehmigte Hundepension ungeimpfte Hunde grundsätzlich nicht aufnehmen können.

Wir denken, dass die Mehrheit der Hundehalter aber unsere Vorgehensweise und die damit verbundene Fürsorge nachvollziehen kann.

Bei Fragen zur Parainfluenza-Impfung, möglichen Nebenwirkungen und Risiken für Ihren Hund steht Ihnen der Tierarzt Ihres Vertrauens sicher gern zur Verfügung.

Bitte berücksichtigen Sie die PI-Impfung bei Buchungen in unserer Pension.

Unsere Betriebsferien im Jahr 2017

Wer an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr sein Leben den Hunden widmet, muss auch zwischendurch einmal Urlaub machen – danach geht es mit frisch aufgeladenen Akkus wieder weiter!

Leider ist es uns bislang nicht gelungen, eine wirtschaftlich tragbare Lösung zu finden, um unseren Betrieb auch während unserer Abwesenheit weiterzuführen. Während unserer Betriebsferien sind daher die Hundeschule, die Hundepension, das Ladengeschäft sowie die Online-Shops geschlossen.

Damit unsere Stammgäste sich rechtzeitig darauf einrichten können, geben wir unsere „Auszeiten“ frühzeitig bekannt; diese sind in 2017 wie folgt:

  • Samstag, 13. Mai 2017 bis einschließlich Sonntag 28. Mai 2017
  • Freitag 7. Juli bis Sonntag 9. Juli 2017 (ausnahmsweise bereits am Freitag, ein wichtiger Termin macht es nicht anders möglich)
  • Samstag, 9. September 2017 bis einschließlich 17. September 2016 (also bereits zum Ende der Schulferien!)

Bitte beachten Sie, dass wir bereits am jeweiligen Vortag, in der Regel also dem Freitag, nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen und insbesondere in der Pension nur eine geringere Anzahl an Hunden aufnehmen.