Longieren mit dem Hund macht viel Spaß und ist ein anspruchsvolles Auslastungsprogramm. Damit lernt das Mensch-Hund-Team, besser zusammenzuarbeiten, und das führt zu einem harmonischeren Zusammenleben mit dem Hund.

Im Laufe des Trainings erhöhen wir die Distanz zum Hund, und der Hund kann allein mit Hilfe von kleinen Sichtzeichen im Kreis laufen, Aufgaben erfüllen und Hindernisse überwinden.

 

Longieren erhöht die Bindung, die Konzentration und Leistungsfähigkeit des Hundes. Besonders Hunde, die sich auf Spaziergängen nur wenig für ihren Halter interessieren, lernen, aufmerksamer zu werden.

Nächster Workshop: Sonntag, 23. September 2018 10.00-13.00 Uhr

Maximal 6 Mensch-Hund-Teams, mindestens 3 Teams.

Anmeldung bitte möglichst über den Terminkalender auf unserer Homepage.