Spielstunden

Die Spielstunden finden samstags von 9.00-10.00 Uhr statt.

Hunde als hoch soziale Wesen genießen in der Regel den Kontakt zu ihren Artgenossen, doch durch bestehende Leinenpflicht in manchen Gebieten oder aufgrund der Jagdleidenschaft des Vierbeiners ist es leider oft nicht möglich, den Hund mit anderen zusammenzulassen.

Besonders für Hunde in der Pubertät, sozusagen in der Sturm-und-Drang-Phase“, ist es wichtig, die „Spielregeln um Umgang miteinander“ zu üben. In unseren Spielstunden haben Vierbeiner die Möglichkeit, unter der professionellen Aufsicht der Trainer ihrem Bewegungsdrang nachzukommen und miteinander zu spielen.

Hunde, die im Umgang mit ihren Artgenossen eher unsicher sind, bekommen hier einen geschützten Raum, um Kontakte zu üben. Wiederum lernen Draufgänger durch die Aufsichtspersonen, dass Mobbing nicht erwünscht ist. Die Hundebesitzer erfahren von den Trainern, weshalb in manchen Situationen eingegriffen wird und warum andere Verhaltensweisen geduldet werden, damit sie auch während Hundebegegnungen während ihrer Spaziergänge Alltagssituationen besser einschätzen können.

Unsere Spielstunden sind offen für Hundehalter aus der Region, Neuzugänge sind willkommen, wir bitten um telefonische Anmeldung vor dem 1. Besuch, um etwas über den Hund zu erfahren.

 

Wir legen Wert darauf, dass wir eine Spielstunde anbieten, die den Hunden Raum zur Kommunikation bietet. Wildes, nicht von Zweibeinern kontrolliertes „Herumgerenne“ gibt es bei uns nicht, wir möchten, dass sich Hunde austauschen können und gern auch ausgelassen spielen, aber Mobbing wird nicht toleriert.

Wenn ein Hund aggressives oder übermäßig ängstliches Verhalten gegenüber Artgenossen zeigt, bieten wir gern ein Training in einer kleineren Gruppe an – sprechen Sie uns einfach darauf an!

Diese Spielstunde ist gedacht für erwachsene Hunde (etwa ab 12 Monaten), für Jüngere gibt es altersgemäß die Welpen-, bzw. Junghunde-Gruppe.

Die Spielstunde findet samstags statt, und zwar von 9.00-10.00 Uhr.

Teilnahmebeitrag: 6,-€
5,-€ für Teilnehmer unserer Beschäftigungsgruppen
Kostenlos für Teilnehmer der Erziehungsgruppen.
Neuzugänge melden sich bitte vor dem 1. Kommen an, da wir nur maximal zwei neue Hunde pro Termin dazunehmen möchten!

  • Bitte melden Sie Ihren Hund vor dem ersten Besuch bei uns an
  • Voraussetzungen zur Teilnahme sind eine gültige Schutzimpfung gegen Tollwut, Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, in den kalten Monaten auch eine Parainfluenza-Impfung sowie eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung. 
  • Läufige Hündinnen können leider nicht teilnehmen.

 

Einen kleinen Einblick gibt dieser Film aus einer Spielstunde:

       Es war eine gute Idee, die Spielstunde auf den Morgen vorzuziehen: Schön haben sie gespielt, selbst unsere Seniorin ist herumgetollt 🙂

Posted by Hundezentrum Reichertshofen on Samstag, 4. Juli 2015