Gruppenunterricht

Warum eigentlich?

Kennen Sie das? „Zuhause ist er der bravste Hund und macht alles mit, ober sobald wir draußen sind, hat er wohl alles vergessen!?“

Wenn der Hund beispielsweise durch Ablenkungen nicht mehr für seinen Besitzer erreichbar ist, bieten Gruppenstunden eine gute Möglichkeit, diese Konzentrationsfähigkeit zu üben. Anfangs oft durch die anderen Hunde abgelenkt, lernen die Vierbeiner mit der allmählichen Gewöhnung, sich davon nicht mehr irritieren zu lassen. Außerdem ist es für den Hundehalter oft sehr hilfreich, andere Mensch-Hund-Teams zu beobachten, die an den gleichen Baustellen arbeiten. Nicht zu vergessen: Mit gleichgesinnten Hundefreunden macht das Lernen gleich doppelt Spaß!

Was wird hier gemacht?

Grundkurs:

nächster Kurs am Montag 08.05.2017 von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr jetzt anmelden!

 

Je nach Kenntnisstand erlernen Hund und Halter in den Übungen die wichtigsten Hör- und Sichtzeichen und festigen sie auch in Situationen mit höherer Ablenkung.
Auf der Beziehungsebene lernen die Hundebesitzer, Grenzen zu setzen, Freiheiten zu lassen und den Hund seinem Alter und Typ entsprechend zu fördern. Insbesondere für junge Hunde ist es auch wichtig, zu lernen, mit einem geringen Maß an Frustration umzugehen, und die Hundehalter erfahren Möglichkeiten, unerwünschte Verhaltensweisen zu unterbrechen.

Für die Fortgeschrittenen:

In diesem Kurs wird Erlerntes aus dem Grundkurs unter steigendem Ablenkungsgrad geübt und weiter gefestigt. Das Anleiten des Hundes mittels der eigenen Körpersprache, das Unterbrechen von unerwünschtem Verhalten und das zuverlässige Bleiben werden ausgebaut. Ein weitere Schwerpunkt ist der Rückruf und die Leinenführigkeit. Die Übungsstunden finden in Einkaufszonen, Parks, andieses  belebten Orten wie dem Bahnhof sowie am Wildgehege statt.

Für die Fortgeschrittenen Teil 2:

Hundeschule als Hobby ausbauen. Hier hat die Gruppe großen Einfluss auf die Inhalte. Hier ein Auszug der gewünschten Themen: Fuss gehen unter Ablenkung, Hund – Hund Begegnung, Übungen aus dem Bereich Obidience, Gerätetraining, Futterbeutel usw.

 

Unsere Gruppen sind bewusst klein gehalten, um gut auf die einzelnen Teams eingehen zu können: Pro Trainer 3-6 Mensch-Hund-Teams.

Für wen geeignet?

Hunde aller Rassen und Typen im Alter ab ca. 8 Monaten sind willkommen, für jüngere empfehlen wir unsere Junghundstunde. Da Erziehung alle angeht, können weitere Familienmitglieder gern kostenlos teilnehmen.

Preise siehe Preisliste, Zeiten im Kalender.