Geänderte Öffnungszeiten Hundehotel-Rezeption und Shop in der Woche ab 15.1.2018

Geänderte Öffnungszeiten Hundehotel-Rezeption und Shop in der Woche ab 15.1.2018

In der dritten Januar-Woche kommt es aus personellen Gründen leider zu eingeschränkten Öffnungszeiten.

Geänderte Öffnungszeiten an folgenden Tagen:

Mi 17. Januar 7-9.30 Uhr, 11.00-12.00 Uhr, 15.00-19.00 Uhr

Do 18. Januar 7-12 Uhr, 15-16.45 Uhr 18.45-19.00 Uhr.

Fr 19. Januar 7-12 Uhr, 14.30-15.00 Uhr (!), 17.10-17-50 Uhr.

Außerhalb der genannten Zeiten können wir leider weder Hunde annehmen noch ausgeben.

Danke für Ihr Verständnis.

Öffnungszeiten in der 3. KW
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte…

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte…

Viele wissen, dass wir auf unserer Facebookseite fast täglich Bilder und Videos aus dem Alltag im Hundezentrum veröffentlichen. Für die Webseite wäre das viel zu viel, aber auf vielfachen Wunsch werden nun auch hier auf der Webseite unter vermehrt ausgewählte Videos und Fotos veröffentlichen, unter Unser Hundezentrum gibt es nun die neue Rubrik Fotos und Videos, darunter auch dieses aktuelle Filmchen über einen ganz typischen Tagesablauf im Hundezentrum Reichertshofen. 

Viel Spaß beim Anschauen!

Neue Preise in der Hundeschule ab Januar 2018

Als genehmigte Hundeschule haben wir die Auflage, uns regelmäßig fortzubilden, aber auch aus eigenem Anspruch möchten wir Euch ein qualitativ hochwertiges Training anbieten. In 2018 stehen bei uns einige Zusatzqualifikationen an, mit denen wir Euch hier in Reichertshofen ein Training anbieten können, das in der Region einzigartig ist. Hochwertige Fortbildungen kosten inzwischen eine Menge Geld, und leider kommen wir nun nicht mehr umhin, zumindest einen Teil davon auch in die Unterrichtsgebühren einfließen zu lassen.

Ab Januar werden wir keinen Unterschied mehr zwischen Erziehungsunterricht- und Beschäftigungsgruppen machen und sie zum einheitlichen Monatsbeitrag von 50,-€ anbieten. Dafür ist dann auch in jedem Monats-Abo, also auch bei den Beschäftigungsgruppen, der Besuch der wöchentlichen Spielstunde kostenlos möglich. Die Spielstunde kostet in 2018 für Teilnehmer, die nicht bei uns in das regelmäßige Training kommen, als Einzelticket 10,-€. Für regelmäßige Spielstundenbesucher wird der Monatsbetrag damit sogar eher günstiger.

Als besonderen Bonus bekommen diejenigen, die im Dezember 2017 ein Monatsabo haben, auch im 1. Quartal noch den gewohnten Preis, sozusagen als Winter-Durchhalte-Bonus. Erst ab 1. April 2018 ist dann der neue Monatspreis fällig.

Unsere Preise:

Einzelunterricht 40,-€/45 min., die Erstberatung ist aufgrund des Gesprächsbedarfs als Doppelstunde zu buchen

Gruppenunterricht als Monatsbeitrag:

  • Erziehungsgruppen 50,-€ (1 Stunde à 60 min./Woche)
  • Beschäftigungskurse 50,-€ (1 Stunde à 45-60 min./Woche, je nach Teilnehmerzahl)
  • Welpen- und Junghundgruppe 30,-€ (45 min./Woche), Voraussetzung ist der vorherige Besuch des Welpen-/Junghund-Starterkurses
  • Welpen-/Junghund-Starter-Kurs aus folgenden Einheiten:
    • 8 Spiel- und Unterrichtseinheiten in der Gruppe (ca. 45 Min.)
    • 1 Einzeltraining bei Ihnen zu Hause (ca. 45 Min.)
    • 1 Einzeltraining im Hundezentrum (ca. 45 Min.)
    • 1 Theorieveranstaltung mit anschließendem Austausch (ca. 45-90 Min.)
    • inklusive Happy Dog Starterpaket mit informativer Welpenfibel
    • Kosten: Insgesamt 140,-€ 

Hier die gesamte Preisübersicht als pdf

Neuer Welpenkurs startet am 12. Januar 2018

Neuer Welpenkurs startet am 12. Januar 2018

Soll ein Welpe wirklich schon in die Hundeschule gehen? Vor allem, wenn es gar keine Probleme mit ihm gibt? Die Antwort ist einfach: Ja, wenn die Welpengruppe gut geführt wird! Doch wenn ein Welpenunterricht nur daraus besteht, die niedlichen Fellknäuel wild herumtollen zu lassen, die Schwächeren gnadenlos überrannt werden und die Stärkeren nie lernen, sich auch mal zurückzunehmen, kann so eine Veranstaltung tüchtig nach hinten losgehen.

Als verantwortungsvolle Trainer bieten wir daher keine reine Spielstunde an, sondern ein ganzes Paket mit vielen nützlichen Informationen und Hilfestellungen. Da gerade bei den jungen Hunden viele Fragen auftauchen, die im Gruppenunterricht oft schlecht besprochen werden können, besteht unser Welpen-/Junghund-Starter-Kurs aus folgenden Einheiten:

  • 8 Spiel- und Unterrichtseinheiten in der Gruppe (ca. 45 Min.)
  • 1 Einzeltraining bei Ihnen zu Hause (ca. 45 Min.)
  • 1 Einzeltraining im Hundezentrum (ca. 45 Min.)
  • 1 Theorieveranstaltung mit anschließendem Austausch (ca. 45-90 Min.)
  • inklusive Happy Dog Starterpaket mit informativer Welpenfibel
  • Kosten: Insgesamt 140,-€ 

Im Anschluss haben Sie bis etwa zum 8. Lebensmonat die Möglichkeit, die wöchentlich stattfindende Junghundgruppe weiter zu besuchen (Monatsbeitrag 30,-€). Der Besuch des Welpen-/Junghund-Starter-Kurses ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Junghundgruppe!

Der Einstieg mit Hunden bis zum Alter von etwa 8 Monaten ist jederzeit möglich, sprechen Sie uns einfach an, das Informationsgespräch ist natürlich kostenlos für Sie!

Natürliche Unterstützung für Hund und Katze an Silvester – jetzt 5% sparen

Natürliche Unterstützung für Hund und Katze an Silvester – jetzt 5% sparen

Höchststrafe für das tierische Nervenkostüm ist die jährliche Böllerei in der Silvesternacht. Wenn wir schon die Ursachen des Stresses nicht beheben können, bietet das cdVet Sortiment doch verschiedene Produkte, die dem emotionalen Ausnahmezustand Einhalt gebieten können.

Das vielfach bewährte cdVet Calma wurde eigens für diese und ähnliche Situationen konzipiert. Eine Abhilfe bei den beschriebenen Stress- und Angstsituationen können zusätzlich die BioBachblüten leisten. cdVet hat diese Wunderwaffe der Natur auf eine einzigartige neue Basis gestellt, denn durch die Verwendung von Bio-Nachtkerzenöl wurde eine neue Generation an Bachblüten hinsichtlich ihrer ganzheitlichen Qualität entwickelt. (Textquelle: cdVet)

Gibt’s bei uns im Ladengeschäft und Online-Shop! Auf Calma gibt es mit dem Aktions-Code BleibRuhig bis zum 30.12.2017 sogar 5% Nachlass!

Calma für stressige Situationen
Krimi-„Spaziergängchen“ am Samstag, 30.12.2017

Krimi-„Spaziergängchen“ am Samstag, 30.12.2017

Warum wurde aus der Krimi-Wanderung ein Krimi-„Spaziergängchen“?

Neues Motto: Weniger laufen, mehr drinnen aufhalten!

Mehrfach haben wir gehört, dass die ursprüngliche Dauer zu lang für manche Zwei- oder Vierbeiner sei. Außerdem wollen wir natürlich auch unsere kurzbeinigen und kurzhaarigen Schnüffeldetektive bei diesen Temperaturen nicht überfordern, deshalb werden wir die Route radikal abkürzen und einige Aufgaben nach drinnen verlegen. Heißgetränke (Punsch) und Gegrilltes sorgen für Gemütlichkeit, also: Seid dabei und meldet Euch noch heute an! 

Zum Event: Zwischen 24.12.2017 und 1.1.2018 findet in unserer Hundeschule wie jedes Jahr kein Unterricht statt, dafür machen wir am 30.12.2017 ab 14.00 Uhr einen außergewöhnlichen Ersatzunterricht: Es geht auf Krimitour!

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme am Spaziergang und der Feier nur nach schriftlicher Anmeldung bis zum 28.12.2017 möglich!

Weitere Infos und Anmeldung:
http://hundezentrum-reichertshofen.de/events/krimitour-nur-fuer-kunden-unserer-hundeschule

Denn wir wissen, was wir tun…

Denn wir wissen, was wir tun…

Ob Sie zu uns ins Hundetraining kommen, ihren Vierbeiner in unserem Hundehotel Urlaub machen lassen oder hochwertige Produkte in unserem Shop einkaufen – das Hundezentrum Reichertshofen ist die richtige Adresse, wenn Ihnen das Wohl Ihres tierischen Familienmitglieds am Herzen liegt! Wir haben jahrelange Erfahrung im Umgang mit den verschiedensten Hunderassen und Hundetypen, und unser Anspruch ist es immer, das Passende für Sie und Ihren Hund zu finden. Ehrlichkeit und Vertrauen sind die Grundlage jeder guten Beziehung, und gerade bei der Hundebetreuung ist das ein ganz wichtiger Faktor, damit Sie entspannt in den Urlaub ohne Hund fahren können. Die meisten Hunde lieben es, mit Artgenossen zusammen zu sein, mit ihnen den ganzen Tag zu spielen oder auch mal nur miteinander in einem Bettchen zusammen zu liegen. Ein bisschen wie Kindergeburtstag – Partyzeit! Doch es gibt auch Ausnahmen, und darauf können Sie sich verlassen: Wir geben uns alle erdenkliche Mühe, um sicherzugehen, dass wir auch für Sie und Ihren Hund die richtige Adresse sind. Sollten wir einmal den Eindruck haben, dass eine andere Form der Betreuung für Ihren Vierbeiner passender ist, werden wir das offen und ehrlich mit Ihnen besprechen. Pfote drauf!
Bis 17.12.17 Produkte aus Pflegen und Reinigen mit 10% Rabatt shoppen!

Bis 17.12.17 Produkte aus Pflegen und Reinigen mit 10% Rabatt shoppen!

Die Pfoten unserer Lieblinge müssen im Winter einiges aushalten: Feine und scharfe Eisteilchen und das in der glatten Jahreszeit häufig verwendete Streusalz stellen für empfindliche Pfoten und Ballen eine echte Herausforderung dar! Helfen Sie Ihrem Vierbeiner jetzt mit den natürlichen Produkten von cdVet:

VeaVet Pfotenpflege und VeaVet Pfotenpflegespray auf der Basis von Mandel-, Lavendel- und Salbeiöl schützen und pflegen die Ballen ihres Tieres bei hoher Beanspruchung. Und momentan gibt es sie und viele andere Artikel besonders günstig: Bis 17.12.17 Produkte erhalten Sie auf Produkte aus den Bereichen Pflegen und Reinigen satte 10% Rabatt!

Neuer ZOS®-Einsteigerkurs startet am Mittwoch, 31.1.2018

Unser Tipp: Wenn Sie den Kurs bis 24. Dezember 2017 buchen, gibt es das neue ZOS®-Buch von Thomas und Ina Baumann aus dem Kosmos-Verlag als Geschenk dazu!

Lust, einmal in die Zielobjektsuche hineinzuschnuppern?

Gerade in der kalten Jahreszeit kann der Hund mit ZOS völlig unkompliziert beschäftigt werden, denn zos-sen kann mann auch im Wohnzimmer, ohne irgendwelche Trainingsgeräte anschaffen zu müssen.

Im Rahmen dieses Einführungskurses machen Sie und Ihr Hund unter kompetenter Anleitung die ersten Schritte in diese wunderbare Hundebeschäftigung!

Der Kurs findet an neun Terminen mittwochs von 17.00-18.00 Uhr statt, beginnend am 31. Januar 2018. Gesamtpreis für die neun Trainingseinheiten: 135,-€.

Das Training ist im Gebäude, daher keine Sorge wegen der Witterung! Buchungen bitte direkt über unseren Veranstaltungskalender.

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse ist dieser Einführungskurs Voraussetzung, um in eine unserer wöchentlichen Zielobjektsuche-Trainingsgruppen einzusteigen. 

Mitarbeiter/-in gesucht für das Hundehotel

Mitarbeiter/-in gesucht für das Hundehotel

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Aushilfe für unsere außergewöhnliche Hundepension, in der sich die uns anvertrauten vierbeinigen Gäste wohl fühlen können, auch wenn sie mal nicht bei ihrer Familie sind, sei es während der Arbeitszeit, im Urlaub oder bei Krankheit. Wir sind für unsere Kunden da, wenn sie uns brauchen, auch an Sonn- und Feiertagen. In Ausnahmefällen holen wir die Urlaubsgäste auch mit unserem Hunde-Shuttle ab oder fahren Hunde zum Tierarzt, wenn sie während des Aufenthalts erkranken sollten.

Da wir aus Überzeugung Gruppenhaltung praktizieren, erfordert die Betreuung der Hunde große Sorgfalt und Sachkenntnis. Nicht jeder Hund passt in unsere bestehende Stammgruppe, daher gehört eine ausführliche Beratung des Hundehalters sowie die Einschätzung der Integrationsfähigkeit des Hundes unabdingbar zu unserem Aufnahmeprozess.

Wir sind ein sympathisches Team in einem kleinen Familienunternehmen.

Unsere Anforderungen für eine Mitarbeit im Bereich Hundehotel:

+ Du hast idealerweise den Sachkundenachweis nach §11 Abs. 1 Nr. 3 TierSchG erfolgreich abgelegt, oder eine abgeschlossene Ausbildung als Tierpfleger / Tierarzthelfer / Hundetrainer / Tier-Physiotherapeut / Tierheilpraktiker m/w oder bist Quereinsteiger/in mit entsprechenden fachlichen Erfahrungen. Alternativ ist zumindest Erfahrung im Umgang mit fremden Hunden erforderlich.

+ Du hast ein freundliches und nettes Auftreten gegenüber unseren Kunden, bist tierlieb und gehst gern mit Hunden unterschiedlichster Rassen und Altersklassen um.

+ Du arbeitest gern und gut im Team, aber auch selbstständig.

+ Du hast hohes Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, bist flexibel und belastbar.

+ Ideal wäre der Besitz des Führerscheins der Kl. B (alt: 3), ist jedoch nicht zwingend. Das Hundehotel ist nur eingeschränkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

+ Du bist hast Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC, um nach Einarbeitung die Daten unserer Gäste und die Betreuungen einzutragen.
+ Du bist sehr zuverlässig, gewissenhaft und vertrauenswürdig

Deine Aufgabe bei uns:
+ Du betreust, pflegst und fütterst die Hunde
+ Du reinigst die Hundezimmer, die Ausläufe sowie die Empfangs- und Gemeinschaftsräume und pflegst bei Bedarf die Außenanlagen

+ Du nimmst Pensionsgäste an und gibst sie wieder an die Besitzer aus.

+ Du nimmst Telefonanrufe an und bedienst Kunden in unserem Hundezentrum.

Wir bieten:
+ eine interessante Stelle mit viel Verantwortung für die Tiere + Mitarbeit in einem tollen, jungen Team + Arbeit in einer außergewöhnlichen Branche mit wundervollen Erlebnissen mit den Tieren + flexible Arbeitszeiten
+ auf geringfügiger Basis, unbefristet.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass keine Fahrt- und Bewerbungskosten übernommen werden können.
Außerdem bitten wir darum, Bewerbungsunterlagen ausschließlich via E-Mail zukommen zulassen.

Art der Stelle: geringfügig

Die Einsatzzeiten sind vorwiegend nachmittags.

Mitarbeiter gesucht!

Unser Geschenktipp für Hundefreunde: ZOS®-Einführungskurs und gratis Buch!

Achtung: Wenn Sie den Kurs bis 24. Dezember 2017 buchen, gibt es das neueste ZOS®-Buch von Thomas und Ina Baumann aus dem Kosmos-Verlag als Geschenk dazu!

Nasenarbeit gilt als eines der effektivsten Auslastungsmodelle für Hunde. Dabei erfreut sich bei vielen Hundebesitzern die Zielobjektsuche, auch kurz ZOS® genannt,  immer größerer Beliebtheit, da sie den Hund – aufbauend auf seinen Geruchs-Fähigkeiten – auf ruhige Art und Weise auslastet.

Die Zielobjektsuche eignet sich für nahezu jeden Hund, ob klein, groß, Junghund oder Senior, unsicher oder auch aggressiv. Auch verhaltenstherapeutisch lässt sich die Zielobjektsuche einsetzen, um Unsicherheiten und Instabilitäten positiv zu verändern. ZOS® ist in unserer Hundeschule inzwischen eine der beliebtesten Beschäftigungsmodelle geworden, und auch für Hundesport-Freunde ergibt sich später die Möglichkeit zur Teilnahme an Wettkämpfen.

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse ist dieser Einführungskurs Voraussetzung, um in eine unserer wöchentlichen Zielobjektsuche-Trainingsgruppen einzusteigen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Hier gibt es weitere Infos zum Einführungskurs und die Buchungsmöglichkeit:

Einführungskurs in die Zielobjektsuche | ZOS®

 

zosbuch1

Probe- und Eingewöhnungstage in der Hundepension

Probe- und Eingewöhnungstage in der Hundepension

Wir möchten sicherstellen, dass sich Ihr Hund bei uns wohl fühlt, denn nur dann können auch Sie beruhigt die Zeit ohne Ihr vierbeiniges Familienmitglied genießen. Wir führen unser Hundehotel nun schon etliche Jahre und haben im Laufe der Zeit einige Erfahrungen gesammelt. Während unseres Kennenlerntermins mit Hundehalter und möglichem Pensionsgast können wir oft schon an der Reaktion des Hundes auf die anderen Gäste einschätzen, ob er sich bei uns wohl fühlen könnte. Dennoch machen wir vor einer Betreuung noch einen Probetag, an dem der Hund einmal ohne seinen Besitzer einen Tag bei uns durchläuft, und wenngleich klar ist, dass jedes Lebewesen sich erst einmal etwas eingewöhnen muss und etwas Aufregung einfach dazugehört, wenn man etwas Neues kennenlernt, soll keine Betreuung zu einem schlechten Erlebnis beim Hund führen. Wenn wir feststellen, dass es dem Hund nicht gut geht und er über das zu erwartende Maß hinaus aufgeregt ist, nehmen wir Kontakt mit dem Hundebesitzer auf und der Probegast wird kurzfristig abgeholt. Mit diesem Test im Vorfeld gehen wir auf Nummer Sicher, ersparen dem Hund im Ernstfall eine schlechte Erfahrung und Ihnen eine vorzeitige Rückkehr aus dem Urlaub. 

Doch auch für Hunde, die schon einmal bei uns waren, halten wir dieses Vorgehen für sinnvoll:

Wenn Pensionsgäste nach einer längeren Pause wieder zu uns kommen, möchten wir uns davon zu überzeigen, dass wir immer noch die richtige Betreuungsform für sie sind, denn je nach Alter, körperlicher Fitness oder auch kürzlich durchlebten Veränderungen in der eigenen Familie können sich auch bei unseren Hunden die Bedürfnisse ändern. Eine Hundepension mit Gruppenhaltung ist durch die vielen Sozialkontakte mit Artgenossen für viele Hunde wie eine Art Spieleparadies, und sie freuen sich sehr, hier einen Urlaub verbringen zu können. Wenn Hunde aber – aus welchen Gründen auch immer – ein größeres Ruhebedürfnis haben, mag in dieser Situation eine andere Form der Unterbringung für sie besser geeignet sein.

Der Alltag in unserem Hundehotel ist inzwischen durch die vielen Hundetagesstätten-Gäste geprägt: Wir haben durch sie eine sehr stabile, gut einschätzbare Gruppe, was viel Ruhe für die Hunde bedeutet. Andererseits  kommen und gehen im Tagesverlauf recht viele Hunde – und das ist nicht Jederhunds Sache.

Wir erbitten daher im Sinne der zu betreuenden Hunde einen Eingewöhnungs-Aufenthalt, wenn der Hund nicht regelmäßig bei uns zu Gast ist. Dies gilt insbesondere für Silvester-Aufenthalte, die ja allein durch die schon an den Vortagen abgeschossenen Böller in der Regel eine recht stressige Situation darstellen. Kennt der Hund uns nur von einem länger zurückliegenden Aufenthalt, ist das insbesondere für Hunde ab etwa sechs, sieben Jahren schwieriger als in früheren Jahren.

Wir möchten, dass sich die uns anvertrauten Hunde wohl bei uns fühlen und geben uns dazu alle Mühe. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis für die Probe-, bzw. Eingewöhnungsaufenthalte. Diese wird mit den üblichen Betreuungskosten berechnet und sollten mindestens eine Tag-/Nachtbetreuung dauern. Eine erstmaliger Probe-Aufenthalt wird auf die eigentliche Betreuung zu 100% angerechnet, und im Falle eines durch uns vorgenommenen Abbruchs ist für Sie der Probe-/Eingewöhnungs-Tag übrigens kostenlos – auch daran sehen Sie, wie wichtig uns dieses Thema ist.